Michelle Cuevas

Columbus und der malende Elefant

Einband und farbige Illustrationen von Jens Rassmus
Aus dem Amerikanischen von Salah Naoura
Cecilie Dressler Verlag 2011, ab 8

Columbus Jones wäre eigentlich ein ganz normaler Junge. Wenn seine Ohren nicht so riesengroß wären. Und wenn er nicht auf dem Rücken des ehemaligen Zirkuselefanten Birk leben würde, der viel lieber ein berühmter Maler wäre. Columbus wünscht sich nichts mehr, als seine verloren geglaubten Eltern zu finden, während Birk von einem Wiedersehen mit seiner großen Liebe träumt – einer wunderschönen Zirkusakrobatin. Eines Tages kündigt Birk seinen Job beim Autowaschdienst "Schaum und Seife" und die beiden machen sich auf den Weg zu einer wundersamen Reise …